Fugenbänder und -bleche

Fugenbänder und -bleche

Fugenbänder aus Elastomer

Elastomer-Fugenbänder entsprechend DIN 7865: 2008-02 zur Abdichtung von Dehn- und Arbeitsfugen in Beton für hohe Beanspruchungen; geprüfte Qualität, fremdüberwacht

Fugenbänder aus Tricomer BV

Fugenbänder aus thermoplastischem Kunststoff Tricomer entsprechend DIN 18541: 2006-09 zur Abdichtung von Dehn- und Arbeitsfugen in Ortbeton; geprüfte Qualität, fremdüberwacht

Fugenbänder aus PVC-P NB nach Werksnorm

Fugenbänder aus thermoplastischen Kunststoffen PVC-P mit allgemeinem bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (abP) zur Abdichtung von Dehn- und Arbeitsfugen in Ortbeton; geprüfte Qualität

Öko-Fugenbänder

Fugenbänder aus flexiblem Polyolefin auf Basis PE in Anlehnung an DIN 18541: 2006-09
zur Abdichtung von Bauwerksfugen bei Trinkwasserkontakt
geprüfte Qualität

Fugenbänder für LAU-Anlagen

Fugenbänder aus Polyethylen (PE)
Westec Fugenbandserie mit europäisch technischer Zulassung für Fugenbänder zur Verwendung in LAU-Anlagen, zur Abdichtung von Arbeits- und Dehnfugen in Ortbeton, geprüfte Qualität

KAB - Kombiarbeitsfugenbänder

Arbeitsfugenbänder aus thermoplastischen Kunststoffen PVC-P mit allgemeinem bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (abP) zur Abdichtung von Arbeits- und Schwind-/Sollrißfugen, geprüfte Qualität

Schwindrohre

Fugenband aus thermoplastischem Kunststoff PVC-P mit allgemeinem bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (abP) zur Abdichtung von Schwindfugen/Sollrißfugen, geprüfte Qualität

Beschichtete Fugenbleche

verzinktes Fugenblech mit einseitig aufgetragener Frischbetonverbundbeschichtung (FBV) mit allgemein bauaufsichtlichem Prüfzeugnis, zur Abdichtung von Arbeitsfugen in Betonbauteilen, geprüfte Qualität

Anschweißprofile für Dichtungsbahnen

SikaPlan Anschweißprofile WT werden in verschiedenen Profilformen als Arbeits- und Dehnfugenbänder mit seitlicher Anschweißfahne im System mit SikaPlan WT Kunststoff-Dichtungsbahnen zur vollflächigen Abdichtung von Ortbetonbauwerken eingesetzt.

Fugenprofile

Sika Floorjoint wird in den Varianten PD und S für Parkhäuser und Industriegebäude als Sanierungsprofil für schadhafte Fugen verwendet.