In den Monaten Januar bis März führen wir jährlich die Sarnafil Verlegerschulungen durch.
In diesen zweitägigen Kursen werden die Teilnehmer auf die Besonderheiten der Verlegung von Sarnafil Kunststoffbahnen, sowohl in Praxis als auch in Theorie, unterrichtet.

Mit der Prüfung nach TÜV Standard, die während der Kurse stattfindet, erhalten die Teilnehmer nach bestandener Prüfung ein Zertifikat und einen Ausweis.

Der Ausweis ist bei Baustellenkontrollen dem TÜV Sachverständigen vorzulegen und bestätigt dem Inhaber, dass er:

  • mit der Materialverarbeitung nach der Sika Verlegeanleitung vertraut ist
  • Kenntnis über die TÜV-zertifizierte Objektbetreuung in drei Stufen hat
  • qualitativ hochwertige Verlegearbeiten ausführen kann
Zertifikat "Dachdeckerbetrieb mit TÜV-zertifizierten Mitarbeitern

Die regelmäßige Teilnahme der Mitarbeiter an den Verlegerschulungen mit Prüfung nach TÜV Standard ist eine Grundlage für Betriebe, das Zertifikat "Dachdeckerfachbetrieb mit TÜV-zertifizierten Mitarbeitern" zu erlangen.

Voraussetzungen:

  • regelmäßige Teilnahme der Mitarbeiter an Sarnafil Verlegerschulungen mit erfolgreicher Prüfung nach TÜV-Standard (ca. 50% aller Mitarbeiter und 3 Jahre in Folge)
  • mindestens ein ausgeführtes Objekt nach dem TÜV-zertifizierten Sarnafil-Flachdachsystem


Vorteile für den Verarbeiter:

  • klare Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb
  • Kostenersparnis bei TÜV-Objekten
  • Supportpaket


Vorteile für Planer/Bauherren:

  • Qualitäts- und Wertsteigerung der Verlegearbeit
  • ein Mehr an Sicherheit, durch geschulte Verarbeiter

 

zurück