Betrieblicher Umweltschutz - ECOfit

Das Programm ECOfit wird seit 2006 angeboten und von der Stadt Stuttgart und dem Land Baden-Württemberg gefördert. Das Projekt soll interessierten Unternehmen den Einstieg in den betrieblichen Umweltschutz erleichtern. Die Sika Deutschland GmbH beteiligt sich mit ihrem Werk in Stuttgart seit 2010 am ECOfit Projekt.

Branchenübergreifender Austausch

Der Grundgedanke des Projektes besteht in der Verbindung von ökologischem Nutzen und ökonomischem Gewinn. Unternehmen aus verschiedensten Branchen treffen sich zu Workshops, in denen Experten zu mehrheitlich gewählten Umweltthemen – von der Abfallwirtschaft bis zur umweltfreundlichen Produktgestaltung - sprechen. Hier werden branchenübergreifend Erfahrungen ausgetauscht und Anregungen zu Verbesserungen gegeben.

Zudem gibt es Vor-Ort-Termine im Unternehmen, bei denen systematisch und individuell Verbesserungsmöglichkeiten zum Umweltschutz identifiziert und Wege zur Umsetzung gewiesen werden. Die Begleitung der teilnehmenden Unternehmen wird von der Beratungsgesellschaft Arqum übernommen.

Auszeichnung

Am Ende des Projektes steht die Auszeichnung zum ECOfit-Betrieb mit einem an die EG-Öko-Audit-Verordnung EMAS angelehnten hohen Standard sowie einer großen Öffentlichkeitswirkung.