Was ist Nachhaltigkeit?

Die häufige Nutzung des Begriffs in den letzten Jahren legt nahe, dass es sich um ein neues Konzept handelt. Der Nachhaltigkeitsgedanke entstand jedoch bereits vor 300 Jahren in der Forstwirtschaft. Um die Lebensgrundlage zu erhalten, durften immer nur so viele Bäume gefällt werden wie in einem bestimmten Zeitraum auch wieder nachwachsen können. Dieser Gedanke entwickelte sich über die Jahrhunderte weiter und ist heute auf alle Branchen übertragbar. Die Grundaussage blieb jedoch unverändert: die heutige Generation muss so handeln, dass die Lebensgrundlagen für künftige Generationen erhalten bleiben.

Zertifizierung

Dass die eigenen Produkte besonders gut für das nachhaltige Bauen geeignet sind, zeigte sich bei der Erstellung eines neuen Büro- und Verwaltungsgebäudes am Standort Stuttgart. Während der Bauphase konnte Sika vielfältige Erkenntnisse sammeln – sowohl aus Sicht eines Bauherrn als auch aus der Perspektive eines Bauprodukteherstellers. Diese Erfahrungen machen Sika zu einem kompetenten Ansprechpartner in allen Fragen des nachhaltigen Bauens. Die Planung und Erstellung des Gebäudes nach Nachhaltigkeitskriterien war für Sika die richtige Entscheidung. Das Engagement für nachhaltiges Bauen wurde mit einem Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)  gewürdigt, das im Januar 2014 verliehen wurde.

Dabei kamen vom Fundament bis zum Dach hauptsächlich Produkte aus eigener Herstellung zum Einsatz, die die Anforderungen der DGNB erfüllen und mit ihrer Leistung überzeugen.