Strategie - Ziele

Die Bereitstellung von nachhaltigen Lösungen ist für Sika seit langem selbstverständlich. Bei der Entwicklung von Produkten und Systemen für Bau und Industrie wird beispielsweise auf Material-, Wasser- und Ressourceneffizienz geachtet. Für Sika ist es dabei von höchster Bedeutung, die gesamte Lieferkette sowie den gesamten Lebenszyklus der Produkte und Systeme zu berücksichtigen.

Das große Ziel besteht darin, mit den eigenen Produkten den Nutzen zu steigern und gleichzeitig die Wirkungen auf die Umwelt zu verringern. Mit dieser Strategie des Sika Konzerns fließt das Thema Nachhaltigkeit in alle Prozesse des Unternehmens ein. Zudem tragen interne Effizienz- und Sicherheitsprogramme zu mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen bei.

Mehrwert

Sika hat sich dazu verpflichtet, den durch Nachhaltigkeit geschaffenen Mehrwert stetig zu messen, auszubauen sowie darüber zu berichten. Mit dem Programm „More Value, Less Impact“ soll der Wert der eigenen Lösungen maximiert und gleichzeitig Risiken und Ressourcenverbrauch abgebaut werden.

Die sechs strategischen Ziele beziehen sich auf den ökonomischen Erfolg, nachhaltige Lösungen, lokale Beiträge für die Gesellschaft, Energie, Wasser und Abfall sowie Arbeitssicherheit. Die Erfolgsmessung dieser Nachhaltigkeitsziele erfolgt mithilfe von Fakten aus bereits angestoßenen Projekten. Mit „More Value, Less Impact“ zeigt sich die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit für den Sika Konzern: es ist das Zukunftsthema Nummer Eins.