DER NEUE DEUTSCHE BAHN STANDARD DBS 918084

Das größte Modernisierungsprogramm in der Geschichte der Deutschen Bahn AG geht in die zweite Runde. Mit ca. 3.200 Kilometer Schienen, 2.000 Weichen und 150 Brücken-sanierungen will das Unternehmen 2016 rund 5,5 Milliarden Euro in das bestehende Schienennetz investieren.

Gleichzeitig wurden die ersten Beschichtungssysteme für Schottertröge aus Stahl nach dem neuen "Deutsche Bahn Standard DBS 918084" (Blatt 84) geprüft und zugelassen.

Allgemeine Informationen zum Blatt 84 und zum DBS 918084

Für den Schutz von Schottertrögen aus Stahl werden Beschichtungssysteme benötigt, die sehr hohen mechanischen Anforderungen standhalten und gleichzeitig den Korrosionsschutz über mehr als 25 Jahre sicherstellen.

Die Prüfkriterien für die Zulassung solcher Beschichtungssystemen nach Blatt 84 Anhang waren bisher in den technischen Lieferbedingungen und Prüfvorschriften der TL/TP-KOR-Stahlbauten beschrieben.

Die DB Netz AG hat für das Blatt 84 die technischen Liefer- und Prüfbedingungen überarbeitet und in einen Deutsche Bahn Standard (DBS) überführt. Seit dem 01.08.2015 ist der DBS 918084 mit dem Titel „Technische Lieferbedingungen und Technische Prüfvorschriften für Beschichtungsstoffe von Schottertrogbeschichtungen (Blatt 84)“ in Kraft.

Die Listung der geprüften und zugelassenen Beschichtungssysteme erfolgt jetzt direkt im DBS 918084 und nicht mehr wie bisher auf der Homepage der BASt.

SikaCor Elastomastic TF

Der Klassiker - seit über 20 Jahren im Einsatz

SikaCor Elastomastic Airless

Der Neue - für die Airless-Spritzapplikation

SikaCor Elastomastic HS

Der Schnelle - für Arbeiten unter Termindruck

Bezugsquelle

Der DBS 918 084 ist über folgende Kontaktdaten zu beziehen:

DB Kommunikationstechnik GmbH
Medien- und Kommunikationsdienste
Informationslogistik – Informationsmanagement
Normenmanagement (I.CVM 4E)
Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1
10115 Berlin
Tel. +49 030 297-23541, Fax +49 069 265 58931

oder

auftraege.zu.technischen.regeln@deutschebahn.com