Akustisches Dämpfen

Akustisches Dämpfen

Systeme zum akustischen Dämpfen

Fußböden müssen nicht nur eben und glatt sein, sondern auch Geräusche und Vibrationen dämpfen. Auf Schiffen existieren viele Geräusch- und Vibrationsquellen wie Motoren, Getriebe oder Turbinen. Mit Sika Fließboden-Systemen wird die Energieübertragung unter der Oberfläche gedämpft und gleichzeitig die Luft-Energie in den Boden abgeleitet.

Vorbehandlung und Hilfsstoffe

Vorbehandlung und Hilfsstoffe

Für die bestmögliche Adhäsion (Flächenhaftung) zwischen Klebstoff und Untergrund ist die richtige Vorbehandlung wichtige Voraussetzug. Grundsätzlich müssen die Haftflächen trocken, staub- und fettfrei sowie frei von nichthaftenden Teilen (Lackreste, Rost, Zunder usw.) sein. Vor der Anwendung ist die Sika Vorbehandlungstabelle zu beachten.

Verarbeitungsgeräte

Verarbeitungsgeräte

Die Verarbeitungsgeräte sind speziell für die Verarbeitung von Sika Kleb- und Dichtstoffen geprüft und hierfür besonders geeignet. Für die Handverarbeitung von Kartuschen und Beuteln werden Handdruck-, Druckluft- oder Akku-Pistolen empfohlen, während für die Verarbeitung von Sika Kleb- und Dichtstoffen aus Hobbocks und Fässern spezielle Pumpanlagen und Applikationskonzepte notwendig sind.