Der Fachausschuss für Korrosionsfragen der Hafentechnischen Gesellschaft e.V. (HTG) lädt am 24. Oktober 2018 zu einem Workshop nach Hamburg ein.

Dort führt die HTG das Thema des Korrosionsschutzes von Stahl- bzw. Stahlwasserbauten in Meeresumgebung fort. Es werden der aktuelle Stand der Normung sowie Erfahrungen mit dem Blatt 87 umfassend diskutiert und Verbindungsteile, wie z.B. Schraubverbindungen sowie deren optimaler Korrosionsschutz vorgestellt. Darüberhinaus sind die Herausforderungen an den schweren Korrosionsschutz in der Errichtung von Offshore-Windenergieanlagen Thema des Tages. Aus dem breiten Erfahrungsschatz seines jahrzehntelangen Wirkens möchte der Fachausschuss für Korrosionsschutz und seine Gastreferenten hierzu fachlich basierte und umfassende Beiträge für Erbauer und Betreiber von Windenergieanlagen, wie auch für Bauwerke des küstennahen Wasserbaus liefern.
 

Mit einem Vortrag zum Thema "ZTV-ING, was hat sich geändert?", ist die Sika Deutschland GmbH durch Herrn Joachim Pflugfelder vertreten.
 

Weitere Informationen und Anmeldung