Im Verkehrsbau – insbesondere bei Brücken – ist Stahl unersetzbar. Doch ohne eine Schutzbeschichtung leidet das Material unter Korrosion, umso mehr, wenn Streusalze und Abgase hinzukommen. Mit robusten, witterungsstabilen und farbgebenden Beschichtungssystemen ist Sika seit vielen Jahrzehnten zuverlässiger Partner und Pionier in der Entwicklung von neuen Lösungen. Für den Erfolg unserer Kunden und für den Schutz Ihrer Werte.

KEIN LÖSEN, KEIN VERRUTSCHEN!


Gleitfeste Schraubverbindungen jetzt auch nach Blatt 86 möglich.
 

Als erster Hersteller haben wir mit SikaCor® Zinc ZS einen Beschichtungsstoff für dieses Anwendungsgebiet bei der BASt gelistet. Das Produkt besitzt gemäß DIN EN 1090-2 die Gleitflächenklasse A und überzeugt gegenüber Beschichtungen auf Alkalisilikatbasis mit gewichtigen Vorteilen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Einfache Verarbeitung, da 1K-Produkt
  • Aushärtung erfolgt auch bei niedriger Luftfeuchtigkeit
  • Vielseitig überarbeitbar mit 1K- und 2K-Produkten

Immer das richtige Sika-System parat

BAST-Listungen: Alle Produkte gemäß ZTV-ING im Überblick

Wir bieten ein umfangreiches Portfolio an bewährten und innovativen Beschichtungs-stoffen, die bei der BASt gelistetet sind. Eine detaillierte Übersichtet finden Sie in unserem neuen Flyer inklusive Planungshilfe und Stoffnummernübersicht.

Weitere Informationen finden Sie zudem auf unserer Website.

 

ZUM FLYER                       ZUR WEBSITE

Verkehrsbauwerke in Österreich: Alle Produkte gemäß RVS im Überblick

Ab sofort finden Sie ebenso eine detaillierte Übersicht an bewährten und leistungsstarken Beschichtungsstoffen, die gemäß den Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen (RVS) zugelassen sind.

 

ZUM FLYER                       ZUR WEBSITE

Sika at Work

Die Hochmoselbrücke


Beschichtungssysteme von Sika schützen den 1,7 km langen und 32.000 Tonnen schweren Stahlüberbau der Hochmoselbrücke.Im November 2019 wurde das Megaprojekt für den Brückenbau in Deutschland fertiggestellt.

 

Lesen Sie hier die ganze Story.