Seminarprogramm

Betriebe, die sich gewerbsmäßig mit Errichten, Instandsetzen oder Reinigen, also auch mit Beschichten und Verfugen, von AwSV-Anlagen (AwSV = Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen) befassen, müssen ihre wasserrechtliche Qualifikation nachweisen. Dies tun sie durch Mitgliedschaft in einer anerkannten Güte- / Überwachungsgemeinschaft oder durch einen Überwachungsvertrag mit einer Technischen Überwachungs-Organisation. Ziel des Seminars ist es, auf die Prüfung für betrieblich Verantwortliche in eben diesen Fachbetrieben vorzubereiten.

Die im Seminar und der Prüfung erworbene Qualifikation ist Grundlage Ihrer täglichen Praxis. Weiterhin werden durch die Vermittlung tätigkeitsbezogener Kenntnisse die personellen Voraussetzungen zur Durchführung von Arbeiten an Anlagen für extrem entzündbare, leicht entzündbare und entzündbare Stoffe geschaffen. Die insgesamt behandelten Rechtsbereiche umfassen den Gewässerschutz, den Brand- und Explosionsschutz sowie den Arbeitsschutz.

Melden Sie sich jetzt an - wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Termine
Seminar    
Dienstag, 12.11.2019 Beginn 09.00 Uhr
Mittwoch, 13.11.2019 Ende 17.00 Uhr
Prüfung    
Donnerstag, 14.11.2019 Beginn 08.30 Uhr
Seminargebühren
Seminar  
Sika-Kunden, Mitglieder des Bundesverbandes
Behälterschutz e.V. und der Gütegemeinschaft
Tankschutz und Tanktechnik e.V.
€ 440,– + MwSt.
Nichtmitglieder € 590,– + MwSt.
Prüfung  
Beschichten oder Verfugen

€ 150,– + MwSt.
Beschichten und Verfugen € 250,– + MwSt.