Pressemeldungen

Herzlich Willkommen auf der Presseseite der Sika Deutschland GmbH!

Mai 2020

Lkw-Scheibentausch: prozesssicher und schnell

OEM-Festigkeit bereits nach 90 Minuten

Für den rentablen Einsatz von Nutzfahrzeugen ist eine effiziente Fahrzeugdisposition entscheidend. Um teure Standzeiten nach einem Schadensereignis so gering wie möglich zu halten, müssen sich Reparaturbetriebe an engen Zeitvorgaben orientieren.

Bei der Ersatzverglasung mit dem Hochleistungsklebstoff  Sikaflex®-271 PowerCure erreichen Lkw, Baumaschinen, Busse und Freizeitmobile bereits nach 90 Minuten OEM-Festigkeit.

Weiterlesen

März 2020

DREI ENTWICKLUNGEN FÜR DIE ALTBETONSANIERUNG

Sika erweitert Produktportfolio für die Betoninstandsetzung

Immer mehr Betonbauwerke müssen instandgesetzt werden, um ihren Erhalt zu sichern. Dem damit verbundenen steigenden Bedarf an Betonersatzsystemen begegnet die Sika Deutschland GmbH mit gleich drei Instandsetzungsmörteln: Sika MonoTop-112 DE, -212 DE und -312 DE eignen sich speziell für Betonuntergründe mit geringen Qualitätsmerkmalen und sind auf die unterschiedlichen Anforderungen des Altbetons abgestimmt.

Weiterlesen

Februar 2020

Automotive Repair setzt auf modernes Key Account Management

Hat die Ziele des Kunden stets im Blick: Michael Vöing, Leitung Key Account Management bei Sika Automotive Repair.

 

Neue Technologien, immer mehr gesteuerte Schäden und eine branchenweite
Konsolidierungswelle sorgen für Umbruch im Reparaturmarkt. Im Zuge des
strategischen Ausbaus des Bereichs Automotive Repair hat die Sika Deutschland GmbH
das Key Account Management (KAM) neu organisiert, um seine Kunden in der
dynamischen Wettbewerbslandschaft optimal zu unterstützen.

Weiterlesen

Januar 2020

Sika auf der Fensterbau Frontale 2020, Halle 7 – Stand 7-518

Komplettanbieter für hochwertig geklebte Fenster

 

Die Sika Deutschland GmbH präsentiert im März 2020 auf der Fensterbau Frontale dem Fachpublikum ein vollständiges und zertifiziertes Leistungsportfolio für geklebte Fenster. Es umfasst die gesamte Prozesskette von der Herstellung über den Einbau bis zur Qualitätssicherung und Beratung für die Betriebsentwicklung. Messeneuheiten sind die SikaFast-Serie 555 und das SikaMembran Active System.

Weiterlesen

Dezember 2019

Sika auf der boot Düsseldorf 2020, Halle 7a - Stand G02

Mit Hochleistungs-Klebstoffen von Sika Ressourcen schonen

 

Sika, der internationale Markt- und Technologieführer für Kleb- und Dichtstoffe, präsentiert der Fachwelt auf der boot Düsseldorf 2020 in Halle 7a am Stand G02 sein Sortiment für den Neubau und die Instandhaltung sowie die Reparatur von Booten, Yachten und Schiffen.

Weiterlesen

November 2019

Neues Service-Konzept für den Reparaturmarkt

Sika Team Automotive Repair

 

Sika erweitert seine Vertriebs- und Servicestrukturen für die Bereiche Karosserie, Lack und Autoglas. Als Motor dieser neuen Strategie dient das Team Automotive Repair, das unter der Leitung von Jochen Gaukel seit Mitte des Jahres den Kfz-Reparaturmarkt in Deutschland und Österreich betreut.

Weiterlesen

Oktober 2019

tasc 2019

Scheibenklebstoff für modernen Leichtbau und Assistenzsysteme

 

Auf der Fachmesse tasc 2019 in Düsseldorf stellt die Sika Deutschland GmbH das Klebstoffsystem Sika PowerCure in den Vordergrund. 60 Minuten nach dem Scheibenwechsel befindet sich das Fahrzeug wieder im Originalzustand: speziell Fahrzeuge mit modernem Leichtbau in Kombination mit Assistenzsystemen werden so in Rekordzeit wieder voll einsatzfähig.

Weiterlesen

Sika Unitherm Concrete W für Betonbrandschutz

Wässrige Brandschutzbeschichtung für Beton-Konstruktionen im Innenbereich

 

Als wässriger Dämmschichtbildner ist Sika Unitherm Concrete W ökologisch
unbedenklich und daher speziell für die Anwendung im Innenbereich von Gebäuden konzipiert. Von Vorteil ist die Brandschutzbeschichtung insbesondere bei Sanierungsobjekten: Ohne dass aufwendige bauliche Maßnahmen an Wänden oder Decken vorgenommen werden müssen, sorgt die Beschichtung dafür, dass die Gebäude die geltenden Brandschutzanforderungen erfüllen.

Weiterlesen

September 2019

Erweitertes Produktsortiment von Sika

Kleb- Und Dichtstoffe für zahlreiche Anwendungen

 

Hochwertige Kleb- und Dichtstoffe für den Bau zeichnen sich aus durch Langlebigkeit, Nachhaltigkeit und eine einfache Handhabung. Das erweiterte Produktsortiment der Sika Deutschland GmbH wird diesen Qualitätskriterien gerecht und deckt zugleich nahezu jeden Anwendungsbereich ab. Es ist im Fachhandel erhältlich.

Weiterlesen

Sika Duplex System schützt Bauteile gleichzeitig von innen und außen

Nachhaltiges Abdichtungssystem für Langzeitschutz von Tiefgaragen

 

Mit seinem Sika Duplex System bietet die Sika Deutschland GmbH eine Gesamtlösung zur Abdichtung von Tiefgaragen: Die Kombination aus Oberflächenschutz- und Frischbetonverbundsystem schützt das Gebäude vor Chlorideintrag durch Pkw und beidseitig vor Feuchtigkeit. Sanierungsbedingte Nutzungsunterbrechungen lassen sich so deutlich reduzieren und die Wirtschaftlichkeit der Gebäude steigern.

Weiterlesen

August 2019

Neue Leiter Für die Unternehmensbereiche Flachdachabdichtung und Gebäudeabdichtung

Personelle Umstrukturierung in der Geschäftsleitung

 

Zum 1. September 2019 ändern sich bei der Sika Deutschland GmbH Verantwortungsbereiche innerhalb der Geschäftsleitung: Herr Georg Lind übernimmt den Bereich Flachdachabdichtung. Der Bereich Bauwerksabdichtung ist künftig Frau Daniela Schmiedle zugeordnet.

Weiterlesen

Sika Korrosionsschutz- und BrandschutSika Korrosionsschutz- und Brandschutzprodukte im Wunschfarbton mischen lassen

Bundesweiter Service des Fachhandels mit Sika Profi ColorCenter

 

Sika bietet unter seiner Vertriebsmarke „Sika Handel Bau“ für die Korrosionsschutz-
und Brandschutzprodukte einen besonderen Service an: Verarbeiter können die
Beschichtungen im Fachhandel in den benötigten Farbtönen professionell mischen
lassen.

Weiterlesen

Sika meldet Feuerwehreinsatz am Standort Bad Urach

CO2-Löschanlage erfordert Unterstützung der Feuerwehr

 

In der Nacht vom 11. auf den 12. August 2019 setzte die Löschanlage des Spezialitätenchemieherstellers Sika am Standort Bad Urach aus noch ungeklärter Ursache Kohlendioxid (CO2) frei. Das Gas musste von der Feuerwehr abgesaugt werden. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Weiterlesen

Juli 2019

Sikagard Betonimmun-System bietet Oberflächenschutz für Altbetonfassaden

Vorbeugende Betonimmunisierung zur Verhinderung von teuren Sanierungsfällen

 

Mit dem Sikagard Betonimmun-System steht Verarbeitern ein jahrelang bewährtes rissüberbrückendes Beschichtungssystem für nicht begeh- und befahrbare Betonflächen zur Verfügung. Dank der neuen OS 5a (DII) Zulassung kann das betonerhaltende Oberflächenschutzsystem nun auch für den geregelten Bereich verwendet werden. Durch den sehr geringen Spannungsaufbau ist das Sikagard Betonimmun-System optimal für Altbetonfassaden und Bauteile mit geringen Festigkeiten geeignet. Mit dieser vorbeugenden Betonimmunisierung bleiben Schutz und Optik des Betons erhalten. Teure Sanierungsfälle werden somit verhindert.

Weiterlesen

Neues Technologiekonzept von Sika für die BetonInstandsetzung

Sika PumpFix ermöglicht den Einbau großer Materialmengen in kürzester Zeit

 

Mit einer von Sika neu entwickelten Komplettlösung können Instandsetzungsprodukte wie Beton, Mörtel und Bodenausgleichsmassen jetzt noch schneller bei der Sanierung von Bauwerken verarbeitet werden. Die auf das Material abgestimmte Maschinentechnik schützt zudem die Mitarbeiter vor unnötigen Belastungen.

Weiterlesen

BRANDSCHUTZBESCHICHTUNG FÜR MODERNE UND HISTORISCHE HOLZBAUWERKE

Sika erfüllt mit Pyroplast-Systemen höchste Anforderungen gemäß europäischem Standard

 

Durch den Brand des Holz-Dachstuhls von Notre Dame in Paris ist ein historisches Bauwerk von weltweit kultureller Bedeutung nahezu komplett zerstört. Holz ist jedoch auch im 21. Jahrhundert ein unverzichtbarer Baustoff. Sika hat daher entsprechende Brandschutzsysteme für diese Gebäude entwickelt.

Weiterlesen

Sika zeigt gemeinsam mit renommiertem Architekturbüro:

Innovationen im 3D-Betondruck

 

Zusammen mit dem renommierten Architekturbüro Bjarke Ingels Group (BIG) präsentiert Sika im Rahmen der Ausstellung „Formgiving“ in Kopenhagen (Dänemark) von 12. Juni 2019 bis 5. Januar 2020 die jüngsten Errungenschaften im 3D‐Betondruck.

Weiterlesen

Juni 2019

Neue Ultradünne 2K-Beschichtung Für Wirtschaftlichen Brandschutz

Sika erweitert Produktpalette der Platinum-Technologie

 

Sika Unitherm Platinum-30 ist die neueste Entwicklung passiver Brandschutzlösungen auf Basis einer richtungsweisenden und international bewährten 2K-Epoxy-Technologie.

Weiterlesen

Sika unterstützt Baubranche mit neuer Broschüre über Abdichtungssysteme für Betonbrücken

Praktische Detaillösungen in den Richtzeichnungen

 

Technische Aufgaben wie Randanschlüsse, Fugenausbildungen oder Verankerungen von Brücken der Bundesfernstraßen sind in den Richtzeichnungen für Ingenieurbauten (RIZ-ING) bundeseinheitlich beschrieben. In einer neuen Broschüre hat Sika jetzt die wichtigsten Detaillösungen für Betonbrücken ausgewählt und grafisch aufbereitet in die Richtzeichnungen integriert.

Weiterlesen

Mai 2019

Sika erweitert das Sortiment der Sikaflex STP-Kleb- und Dichtstoffe

Neuprodukte erfüllen höchste Arbeitsschutz- und Umweltstandards

 

Robust und vielseitig einsetzbar – das sind die wesentlichen Attribute, dank deren sich die Marke Sikaflex seit Jahrzehnten etabliert hat. Die Produktfamilie wurde kontinuierlich weiter entwickelt, um den jeweiligen Marktanforderungen gerecht zu werden. „Immer mehr unserer Kunden legen Wert auf Produkte, die höchste Arbeitsschutz- und Umweltstandards erfüllen“, berichtet Rüdiger Gölz, Marktfeldmanager Technischer Handel bei der Sika Deutschland GmbH. „Deshalb haben wir das Sortiment der silanterminierten Polymere - kurz STP -  erweitert, um den Anwendern zusätzliche Einsatzmöglichkeiten zu bieten.“

Weiterlesen

April 2019

Sika entwickelt innovative Verdichtungshilfe SikaPaver HC-218 für erdfeuchte Betone

Neue Befülltechnologie zur Produktionsverbesserung von Betonwaren

 

Die gleichmäßige Befüllung der Form sowie intensive Verdichtung des erdfeuchten Betons sind die Voraussetzungen für die Herstellung qualitativ hochwertiger Pflaster-, Mauer- und Bordsteine. SikaPaver HC-218 von Sika Deutschland GmbH sorgt auch bei hohen Wassergehalten für ein rieselfähiges Formfüllverhalten des Frischbetons und ermöglicht damit die wirtschaftliche Produktion von langlebigen Baustoffen.

Weiterlesen

Sika bringt neue Abdichtungsbahn Sika Ergobit Pro auf den Markt

Neuentwicklung für die sichere Abdichtung von Betonbrücken und Parkbauten

 

Die neue Abdichtungsbahn Sika Ergobit Pro steht der Baubranche ab sofort für die professionelle und dauerhafte Abdichtung befahrener Flächen von Ingenieurbauwerken unter Gussasphalt zur Verfügung. Das Neuprodukt zeichnet sich durch eine exzellente Haftung aus und wurde für Betonbrücken und Parkbauten und damit für zwei Anwendungsfelder gleichzeitig entwickelt.

Weiterlesen

März 2019

KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR SICHERE ABDICHTUNG VON WU-KONSTRUKTIONEN

Sika veröffentlicht neue Broschüre über Gesamtkompetenz für Bauwerksabdichtungen

 

Die neue Broschüre „Das Sika Qualitätsversprechen für Bauherren“ informiert jetzt über das komplette Angebot der Serviceleistungen und technologischen Lösungen für Bauwerksabdichtungen von Sika.

Weiterlesen

Januar 2019

ARCHITEKTENTAGE 2019 FÜR FLACHDACHSYSTEME

Weiterbildungsveranstaltung der Sika-Akademie

 

Wissen erweitern, Problemstellungen diskutieren und Erfahrungen austauschen: Dazu lädt auch in diesem Jahr die Sika-Akademie wieder bei den Architektentagen ein. Als bundesweite Weiterbildungsreihe und Wissensforum richtet sich die Veranstaltung an Architekten, Ingenieure, Bauherren und Investoren.

Weiterlesen

NEUE WÄSSRIGE BRANDSCHUTZBESCHICHTUNG FÜR BETON-KONSTRUKTIONEN IM INNENBEREICH

Sika Unitherm Concrete W für Betonbrandschutz

 

Pünktlich zur BAU 2019 bringt Sika eine neu entwickelte Brandschutzbeschichtung für Betonflächen auf den Markt. Als wässriger Dämmschichtbildner ist Sika Unitherm Concrete W ökologisch unbedenklich und daher speziell für die Anwendung im Innenbereich von Gebäuden konzipiert.

Weiterlesen

Kleb- Und Dichtstoffe von sika jetzt auch im FAchhandel erhältlich

Sika stellt auf der BAU 2019 Neuprodukte aus dem Kleb- und Dichtstoffsegment vor

 

Sika hat pünktlich zur BAU 2019 die Produktpalette der Kleb- und Dichtstoffe erheblich erweitert. Das Unternehmen der Spezialitätenchemie setzt dabei vor allem auf Langlebigkeit sowie hohe und nachhaltige Qualität. Bei der Produktentwicklung steht auch die einfache Handhabung für den Verarbeiter im Fokus. Das Sortiment für die verschiedensten Anwendungen im Bau wird künftig auch über den Fachhandel angeboten.

Weiterlesen

Sika Korrosionsschutz- und Brandschutzprodukte im Wunschfarbton mischen lassen

Bundesweiter Service des Fachhandels mit Sika Profi ColorCenter

 

Sika bietet unter seiner Vertriebsmarke „Sika Handel Bau“ ab sofort für die Korrosionsschutz- und Brandschutzprodukte einen besonderen Service an: Verarbeiter können die Beschichtungen im Fachhandel in den benötigten Farbtönen professionell mischen lassen.

Weiterlesen

Neuentwicklung in der Fußbodentechnik ermöglicht neue Kategorie von Spachtelmassen

Schnelle Trocknung und zugleich spannungsarm: Die SCHÖNOX new H-Spachtelmassen

 

Die neu entwickelte Hybrid-Active-Dry-Technologie ermöglicht erstmals die Herstellung von Spachtelmassen für Fußböden, die die besten Eigenschaften marktüblicher gipsgebundener Spachtelmassen mit denen der zementgebundenen Produkte vereinen.

Weiterlesen

Erstes baurechtskonformes PV-Montagesystem für Flachdächer

Sika stellt Montagesystem Sika SolarMount-1 auf der BAU 2019 vor

 

Sika SolarMount-1 ist ein Photovoltaik-Montagesystem für Flachdächer, die mit Sika- Dachbahnen abgedichtet sind. Es ist das erste System, das neben einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) jetzt auch die allgemeine Bauartgenehmigung (aBG) erhalten hat. Voraussetzung für die Erteilung der aBG durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) war der Nachweis, dass die Lasten aus der PV-Anlage in die Dachbahnen eingeleitet und die Kraftein- und -weiterleitung durch den Dachaufbau schadlos funktioniert. PV-Anlagen auf Flachdächern können mit dem Sika SolarMount-1 nun erstmals baurechtskonform und dachdurchdringungsfrei errichtet werden.

Weiterlesen

Neue Monitoringsysteme zur Dichtheitsüberwachung von Flachdächern

Sika stellt auf der BAU 2019 erstmals Sika RCS active sowie Sika RCS active+ vor

 

Für hochwertig genutzte Gebäude hat sich seit Jahren das Sika Roof Control System RCS zur Dichtheitsprüfung der Flachdachabdichtung bei der Bauabnahme bewährt. Im Verlauf der Gebäudenutzung dient Sika RCS zur Ortung von Leckagen in der Abdichtung. Jetzt bringt Sika zwei Weiterentwicklungen des Systems zur netzbasierten Dichtheitsüberwachung auf den Markt.

Weiterlesen

Neue Betonschutzbeschichtung Sikafloor-253 EpoCem von Sika

Schnell aushärtend, nachhaltig und glänzend – auch für feuchte Untergründe

 

Die Sika Deutschland GmbH erweitert ihr Portfolio um das Produkt Sikafloor-253 EpoCem mit einer neuen patentierten Hybrid-Technologie. Die leistungsfähige Bodenbeschichtung lässt sich bereits drei Tage nach dem Betonieren auf die Oberfläche applizieren, härtet schnell aus und sorgt aufgrund ihres Glanzgrades für eine besondere Ästhetik. Minimale Emissionswerte ermöglichen zudem Anwendungen in Innenräumen – auch während einer laufenden Produktion. Darüber hinaus lässt sich Sikafloor-253 EpoCem als nachhaltiges Produkt kostengünstig recyceln.

Weiterlesen
Bilder anfordern

Sika Duplex System schützt Bauteile gleichzeitig von innen und außen

Nachhaltiges Abdichtungssystem für Langzeitschutz von Tiefgaragen

 

Auf der BAU 2019 stellt Sika erstmals eine Gesamtlösung zur Abdichtung von Tiefgaragen vor. Sanierungsbedingte Nutzungsunterbrechungen lassen sich so deutlich reduzieren und die Wirtschaftlichkeit der Gebäude steigern.

Weiterlesen

NEUE TUNNELBESCHICHTUNG VON SIKA REDUZIERT ENERGIEKOSTEN

Sikagard-340 WCT erreicht Sternchenlistung

 

Auf der BAU 2019 präsentiert Sika erstmals die neue 2-komponentige Tunnelbeschichtung Sikagard-340 WCT. Die wässrige Epoxidharzbeschichtung erfüllt die Anforderungen der ZTV-ING-2012-12 Teil 5, Abschnitt 1, an Glanzgrad, Brandverhalten und mit Klasse 1 auch die der Nassabriebbeständigkeit. Das Produkt erreicht dadurch die Sternchenlistung. Zudem bestehen Vorteile bei der Verarbeitung: Sikagard-340 WCT kann händisch verarbeitet oder airless gespritzt werden und zeichnet sich durch eine längere Verarbeitbarkeit bei gleichzeitig kürzerer Überarbeitungszeit gegenüber vergleichbaren Produkten aus.

Weiterlesen

Sikagard Betonimmun-System bietet Oberflächenschutz für Altbetonfassaden

Vorbeugende Betonimmunisierung zur Verhinderung von teuren Sanierungsfällen

Mit dem Sikagard Betonimmun-System steht Verarbeitern ein jahrelang bewährtes rissüberbrückendes Beschichtungssystem für nicht begeh- und befahrbare Betonflächen zur Verfügung. Dank der neuen OS 5a (DII) Zulassung kann das betonerhaltende Oberflächenschutzsystem nun auch für den geregelten Bereich verwendet werden. Durch den sehr geringen Spannungsaufbau ist das Sikagard Betonimmun-System optimal für Altbetonfassaden und Bauteile mit geringen Festigkeiten geeignet. Mit dieser vorbeugenden Betonimmunisierung bleiben Schutz und Optik des Betons erhalten. Teure Sanierungsfälle werden somit verhindert.

Weiterlesen

3D-Betondruck-Verfahren jetzt in der industriellen Anwendung

Sika zeigt patentiertes 3D-Betondruck-Verfahren auf der BAU 2019

 Sika hat mit seinem patentierten 3D-Betondruck-Verfahren einen neuen Meilenstein erreicht: Nach der erfolgreichen Entwicklung und Patentierung des Systems erfolgt derzeit die industrielle Umsetzung dieser bahnbrechenden Innovation im internationalen Baugewerbe.

Weiterlesen

Mit Sika Injection-307 zusätzlich Korrosion im Stahlbeton vermeiden

Sika stellt auf der BAU 2019 neu entwickeltes Acrylatgel zur abdichtenden Injektion vor

 

Acrylatgele werden seit Jahrzehnten zum Injizieren von Rissen und Arbeitsfugen im Stahlbeton verwendet. Unter bestimmten Bedingungen stehen diese Verpressgele jedoch im Verdacht, die Korrosion des Bewehrungsstahls zu fördern – etwa durch eine Fehldosierung der Einzelkomponenten oder durch eine instabile Formulierung des Produkts.

Weiterlesen