2020
Düsseldorf

Sarnafil System ermöglicht Bauprojekte für besseres Klima in Städten

Das neue Geschäfts- und Bürohaus KII in Düsseldorf zeichnet sich durch seine beiden abgeschrägten Fassaden aus, die mit 30.000 Hainbuchen bepflanzt sind. Diese einzig-artige Konzeption des Gebäudes bedingt eine extreme Dach- neigung. Als beste Lösung einer langfristigen Dach-abdichtung hat das Sarnafil System der Sika Deutschland GmbH überzeugt.

In Düsseldorfs Innenstadt wurden in der Nähe zur Königsallee in den letzten Jahren eine Reihe neuer Gebäude für Einzelhandels-, Büro- und Gastronomienutzung errichtet. Das in einem Viertelkreisbogen angelegte städtebauliche Projekt erhielt daher den Namen „Kö-Bogen“.

Im zweiten Bauabschnitt, dem KII, entstand auch ein Geschäfts- und Bürohaus nach den Plänen von ingenhoven architects. Das international tätige Architekturbüro mit Hauptsitz in Düsseldorf entwickelt und realisiert Projekte entsprechend den höchsten Green-Building-Standards wie DGNB, LEED, Green Star und BREEAM. Die hainbuchenbepflanzte Grünfassade des Neubaus am KII verbessert das städtische Mikroklima in Zeiten des Klimawandels. Mit der insgesamt acht Kilometer langen Hecke ist sie die größte ihrer Art in Europa.

Bauherr und Verarbeiter bevorzugen Kunststoffabdichtungsbahn
Die einzigartige Architektur stellte hohe Anforderungen an die Ausführung auch im Bereich der Abdichtung der 4000 m² großen Dachfläche. Denn sie weist eine Neigung von 65 Grad auf sowie hunderte Durchdringungen zur Befestigung der Metallfassade mit den Pflanztrögen. „Die Verarbeitung der ursprünglich ausgeschriebenen zweilagigen Bitumenabdichtung hielten wir deshalb für nicht praktikabel. Problematisch wäre es bei dem Objekt mit der vorgebauten Grünfassade auch, die Bitumenabdichtung nach ihrer Nutzungsdauer zu erneuern“, so Marcel Heinze, Projektleiter und Leiter Technik des beauftragten Verarbeiters Over Dach GmbH. Als langfristig sicherste Lösung kam deshalb die Kunststoffabdichtungsbahn Sarnafil TS 77-20 E von Sika zum Einsatz. Das Produkt ist speziell für Dächer mit einer Neigung von mehr als 20 Grad entwickelt, mit einem Polyestergelege und einer Glasvlieseinlage ausgerüstet und auf erhöhten Brandschutz geprüft.

Mechanische Fixierung der Abdichtung mit Sarnabar Befestigungsprofilen
Die Mitarbeiter des Dachdeckerunternehmens reinigten den Stahlbetonuntergrund und applizierten dann einen Bitumenvoranstrich. Anschließend verlegten sie eine selbstklebende Elastomer-Bitumendampfsperrbahn und eine 180 mm dicke Mineralwolldämmung. Zur Abdichtung des Dachs wurde dann die Kunststoffbahn Sarnafil TS 77-20 E mit Sarnabar Befestigungsprofilen mechanisch fixiert.

Sarnafil TG 66-20 ideal zum Anschluss der Dachdurchdringungen
Die im Abstand von zwei Metern dachdurchdringenden Konsolen zur Befestigung der Metallfassade sowie die Lüftungsöffnungen für Klimageräte dichteten die Fachleute der Over Dach GmbH mit Sarnafil TG 66-20 ab. Die mit Glasvlies verstärkte Kunststoffbahn ist flexibel und daher besonders für den Anschluss von Detailausbildungen geeignet. Die Linienbefestigung erfolgte mit Sarnabar Befestigungsprofilen. Abschließend verschweißten die Verarbeiter die Sarnafil TG 66-20 Kunststoffabdichtungsbahn mit Heißluft auf der Flächenbahn.

Sonderlösungen zur Realisierung einer anspruchsvollen Architektur
Die Realisierung der besonderen Gestaltung des Gebäudes erforderte bei vielen Gewerken Sonderlösungen. Im Bereich der Dachabdichtung erfolgte die finale Ausführungsplanung durch die WAMO Plan GmbH, einem Schwesterunternehmen der Over Dach GmbH. Die Anwendungstechniker von Sika unterstützten hierbei mit ihrem Fachwissen, um Lösungen unter Berücksichtigung der anerkannten Regeln der Technik zu entwickeln.

Bauherr Centrum aus Düsseldorf und B&L aus Hamburg sowie die Architekten streben die DGNB-Goldzertifizierung für das Geschäfts- und Bürohaus KII an. Deshalb wurde bereits im Vorfeld der Verarbeitung die Freigabe des Sarnafil Systems von Sika bei der DGNB eingeholt. Das Bauprojekt war für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur 2021 nominiert. Die renommierte Auszeichnung wird gemeinsam von der Stitftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen - DGNB e.V. vergeben.

 

Bautafel

OBJEKT
KII in Düsseldorf

BAUZEITRAUM
2017-2020
Dachabdichtung: Februar bis Dezember 2019

BAUHERR
Centrum Projektentwicklung GmbH in
Düsseldorf und B&L Gruppe in Hamburg

ARCHITEKT
ingenhoven architects gmbh in Düsseldorf

AUSFÜHRUNG
Over Dach GmbH in Kerpen

AUSFÜHRUNGSPLANUNG
Wamo Plan GmbH 

Download

Entdecken Sie weitere Referenzen