Verpackungen sind dann restentleert, wenn sie gemäß ihrer Bestimmung vollständig ausgeschöpft sind (VerpackV § 3(6)). Sie müssen pinselrein, spachtelrein, tropffrei, rieselfrei sein. Unter Restentleerung ist jedoch keine Reinigung zu verstehen. Restentleerte Verpackungen sind im Sinne der Verpackungsverordnung getrennt zu sammeln und einer Verwertung zuzuführen.

Zur Erfüllung der Verpackungsverordnung hat Sika Verträge mit folgenden Unternehmen abgeschlossen:

 

Für gewerbliche Verbraucher

 

Für private Endverbraucher und gleichgestellte Anfallstellen

Homepage Reclay

 

 

 

 

Vollständigkeitserklärung nach §10


Die Sika Deutschland GmbH hat die aktuelle Vollständigkeitserklärung nach §10 Verpackungsverordnung fristgerecht und erfolgreich bei der IHK Stuttgart hinterlegt.
Damit wurde gegenüber dem Gesetzgeber nachgewiesen, dass Sika ihre Rücknahmeverpflichtungen für gebrauchte Verkaufsverpackungen erfüllt hat.
Eine Liste der Unternehmen, die eine Vollständigkeitserklärung abgegeben haben, finden Sie
auf den Seiten der IHK.

 

 

Kontakte zu Entsorgungsunternehmen:

Interseroh

Restentleerte Verpackungen bis 60 Liter
Hotline: 02203 / 9147-1366 oder 02203 / 9147-1331

Homepage Interseroh

 

VIV

Rekonditionierung von Stahlblechfässern
Hotline: 040 / 731-0670.

Homepage VIV

 

Schütz

Rücknahmeticket gebrauchter 1.000 ltr-IBC
Wir empfehlen den Schütz-Rücknahme-Service.

Homepage Schütz

 

PDR

Annahmestellen
Abholformular
Aufbereitung von gebrauchten PU-Schaumdosen
Wir empfehlen den PDR-Rücknahme-Service
Homepage PDR

 

Weitere Informationen zur Entsorgung restentleerter Verpackungen

finden Sie auch als Downloads hier:

- Infodatenblatt 7520: Die Verpackungsverordnung (pdf, 184 KB) - Tipps zur Verwertung und Entsorgung von restentleerten Transport- und Verkaufsverpackungen

- Infodatenblatt 7521: Rekonditionierung von Stahlblechfässern (pdf, 196 KB) - Tipps zur Rekonditionierung bzw. Wiederverwendung von restentleerten Stahlfässern

Nicht restentleerte Verpackungen sind wie Produktreste ordnungsgemäß und schadlos zu entsorgen. Bitte wenden Sie sich hierzu an einen Entsorgungsfachbetrieb.