12/03/2021 - 26/03/2021
Online-Seminar

Online-Seminare
Neue ZTV-ING, Teil 4, Abschnitt 3   

 

Stahl- und Verbundbrücken werden je nach konstruktiver Ausbildung für eine Nutzungsdauer von 70 bis 100 Jahren geplant und gebaut. Die heute üblichen Korrosionsschutzsysteme haben eine Schutzdauer von rund 25 bis 35 Jahre und müssen deshalb im Laufe der Nutzungsdauer erneuert werden. Dies verursacht hohe Kosten und ist häufig mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen verbunden. Daher hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ein großes Interesse an der Entwicklung und Erprobung von noch leistungsfähigeren Korrosionsschutzsystemen. Der Koalitionsausschuss Bau empfiehlt deshalb dem BMVI, die neuen Regelwerke zur ZTV-ING, Teil 4, Abschnitt 3 - Korrosionsschutz von Stahlbauten kurzfristig noch im Jahr 2021 einzuführen. Neben Beschichtungsstoffen mit extrem langer Schutzdauer (Blatt 100), Innenbeschichtungen von bedingt begehbaren, luftdicht verschweißten Hohlkästen (Blatt 50) oder der ausschließlichen Verwendung von genormten Strahlmitteln referiert Sika über die wesentlichen Änderungen des Regelwerks.

Um also auch in Zeiten der Corona-Pandemie entsprechend für Sie da zu sein, bieten wir Ihnen im Zuge dieser Online-Seminare die Möglichkeit, sich frühzeitig zum Thema neue ZTV-ING 4-3 zu informieren. Mit der Teilnahme am Seminar erhalten Sie auch einen Nachweis per Zertifikat.

Weiter unten erhalten Sie weitere Information und es besteht die Möglichkeit zur Anmeldung.
Die Online-Seminare sind kostenfrei.

Anmeldung Online-Seminar: 12.03.2021 - 10:00 Uhr

ANMELDEFORMULAR

Wann? Freitag, 12. März 2021 von 10:00 bis 11:00 Uhr

Nicht verpassen und schnell kostenlos registrieren!

Zur Bearbeitung Ihres Anliegens werden Ihre Daten elektronisch erfasst und verarbeitet. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.

 

Themen:

1.  Korrosionsschutzgerechte Gestaltung P2 auch
     für zu verzinkende Bauteile
2.  Blatt 87, 89, 94, 97: Erhöhung der Schichtdicke
      der Grundbeschichtung EP Zn(R): 1 x 80 µm
3.  PUR-Zwischenbeschichtung ist zulässig.
      Jetzt mit Stoffnummern: z.B.: 687.17
4.  Intensive Reinigung bei bewitterten
      EP-Zwischenbeschichtungen
5.  Verwendung nur von genormten Strahlmitteln
6.  Verweis auf DIN/TR 55684: Grenzwerte für
      Salz- und Staubablagerungen
7.   Neues Kontrollflächenprotokoll
8.  Korrosionsschutz an Verbindungselementen -
      Neues Bindemittel für Blatt 86 und Verwendung auch
      für HV-Verbindungen
9.   Reduktion der 3.2. Abnahmeprüfzeugnisse
10. Neu: Blatt 50 - Innenbeschichtung von dicht-
      geschweißten zugänglichen Hohlkästen
11. Neu: Blatt 90 - Duplexsystem ohne Sweepstrahlen
12. Neu: Blatt 100 - Verlängerung der Schutzdauer 

Anmeldung Online-Seminar: 19.03.2021 - 13:00 Uhr

ANMELDEFORMULAR

Wann? Freitag, 19. März 2021 von 13:00 bis 14:00 Uhr

Nicht verpassen und schnell kostenlos registrieren!

Zur Bearbeitung Ihres Anliegens werden Ihre Daten elektronisch erfasst und verarbeitet. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.

 

Themen:

1.  Korrosionsschutzgerechte Gestaltung P2 auch
     für zu verzinkende Bauteile
2.  Blatt 87, 89, 94, 97: Erhöhung der Schichtdicke
      der Grundbeschichtung EP Zn(R): 1 x 80 µm
3.  PUR-Zwischenbeschichtung ist zulässig.
      Jetzt mit Stoffnummern: z.B.: 687.17
4.  Intensive Reinigung bei bewitterten
      EP-Zwischenbeschichtungen
5.  Verwendung nur von genormten Strahlmitteln
6.  Verweis auf DIN/TR 55684: Grenzwerte für
      Salz- und Staubablagerungen
7.   Neues Kontrollflächenprotokoll
8.  Korrosionsschutz an Verbindungselementen -
      Neues Bindemittel für Blatt 86 und Verwendung auch
      für HV-Verbindungen
9.   Reduktion der 3.2. Abnahmeprüfzeugnisse
10. Neu: Blatt 50 - Innenbeschichtung von dicht-
      geschweißten zugänglichen Hohlkästen
11. Neu: Blatt 90 - Duplexsystem ohne Sweepstrahlen
12. Neu: Blatt 100 - Verlängerung der Schutzdauer 

Anmeldung Online-Seminar: 26.03.2021 - 10:00 Uhr

ANMELDEFORMULAR

Wann? Freitag, 26. März 2021 von 10:00 bis 11:00 Uhr

Nicht verpassen und schnell kostenlos registrieren!

Zur Bearbeitung Ihres Anliegens werden Ihre Daten elektronisch erfasst und verarbeitet. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.

 

Themen:

1.  Korrosionsschutzgerechte Gestaltung P2 auch
     für zu verzinkende Bauteile
2.  Blatt 87, 89, 94, 97: Erhöhung der Schichtdicke
      der Grundbeschichtung EP Zn(R): 1 x 80 µm
3.  PUR-Zwischenbeschichtung ist zulässig.
      Jetzt mit Stoffnummern: z.B.: 687.17
4.  Intensive Reinigung bei bewitterten
      EP-Zwischenbeschichtungen
5.  Verwendung nur von genormten Strahlmitteln
6.  Verweis auf DIN/TR 55684: Grenzwerte für
      Salz- und Staubablagerungen
7.   Neues Kontrollflächenprotokoll
8.  Korrosionsschutz an Verbindungselementen -
      Neues Bindemittel für Blatt 86 und Verwendung auch
      für HV-Verbindungen
9.   Reduktion der 3.2. Abnahmeprüfzeugnisse
10. Neu: Blatt 50 - Innenbeschichtung von dicht-
      geschweißten zugänglichen Hohlkästen
11. Neu: Blatt 90 - Duplexsystem ohne Sweepstrahlen
12. Neu: Blatt 100 - Verlängerung der Schutzdauer 

Was erwartet Sie?

  • Interessanter Vortrag zum Thema "Neue ZTV-ING, Teil 4, Abschnitt 3"  

  • Präsentationsdauer von ca. 60 Minuten.
     
  • Die Möglichkeit Fragen zu stellen, welche während dem Online-Seminar beantwortet werden.

 

 


Unser Referent

Joachim Pflugfelder

 

Dipl.-Ing. Joachim Pflugfelder - geb. 1960 in Mannheim -
Studium der Chemie Fachrichtung Farbe-Lack-Kunststoffe, Stuttgart –
anschließend weiterführendes Korrosionsschutzstudium in Iserlohn. 

Seit 1986 für die Sika in Stuttgart in verschiedenen Positionen tätig – derzeit zuständig als KAM-Leiter für den Bereich Chemie und Anlagenbau –  darüber hinaus Vorsitzender des Korrosionsschutztechnischen Ausschusses im Lackverbandes und Mitglied in zahlreichen Ausschüssen, z.B. im bast-Brückenausschuss AG 2.5, im HTG-Fachausschuss für Korrosionsfragen, im Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB 10), AGI und bauforum Stahl.

Mitarbeiter Joachim Pflugfelder