Bei der interessanten Ausbildung zum Chemielaborant (m/w/d) erlernen Sie in unserer Forschung und Entwicklung alle Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie für die Arbeit im Labor benötigen. Für Schüler mit Interesse an Chemie und Naturwissenschaften ist diese Ausbildung eine ideale Möglichkeit für den Einstieg ins Berufsleben.

Von unseren engagierten Ausbildern und Ausbildungsbeauftragen bekommen Sie über die Lerninhalte alle nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten übermittelt, sodass Sie nach Ihrer Ausbildung erfolgreich ins Berufsleben starten können. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bei uns. Wir freuen und darauf.

Aufbau und Organisation der Ausbildung in Stuttgart

Ihre praxisorientierte Ausbildung ist so organisiert, dass Sie alle Entwicklungs- und Analytiklabore am Standort Stuttgart durchlaufen. Bereits von Beginn an arbeiten Sie bei der Entwicklung unserer neuen Fußbodenbeschichtungen mit. Unter Anleitung bereiten Sie die dafür vorgesehenen Versuche vor, führen diese durch und werten sie aus, wozu auch die Protokollierung der Versuchsergebnisse am PC gehört. Dabei erlernen Sie das Applizieren der verschiedenen Beschichtungen sowie die Bedienung und Anwendung unserer modernen Labortechnik und Prüfinstrumente.

Lerninhalte

Um die einzelnen Bestandteile der Produkte identifizieren und mengenmäßig bestimmen zu können, lernen Sie verschiedene Analysemethoden kennen. Dazu wird Ihnen auch der Umgang mit hochwertigen Analysegeräten zur Spurenanalytik beigebracht. Darüber hinaus werden Sie in den Laboren der Qualitätssicherung im Werk Stuttgart zum Einsatz kommen und dort bei der Qualitätskontrolle unserer gefertigten Beschichtungen mitarbeiten. Von unseren engagierten Ausbildern und Ausbildungsbeauftragen bekommen Sie über die Lerninhalte die Kenntnisse und Fertigkeiten des jeweiligen Einsatzgebietes vermittelt. Die Auszubildenden der höheren Ausbildungsjahre werden im Rahmen unseres innerbetrieblichen Unterrichts ihr Wissen an Sie weiter geben. Neben der Ausbildung im Betrieb werden Ihnen die theoretischen Kenntnisse in der Berufsschule, der Kerschensteinerschule in Stuttgart-Feuerbach, vermittelt.

Aufbau und Organisation der Ausbildung in Leimen

Ihre praxisorientierte Ausbildung ist so organisiert, dass Sie die verschiedenen Entwicklungs- und Analytiklabore unserer Forschung und Entwicklung am Standort Leimen durchlaufen. Bereits von Beginn an arbeiten Sie bei der Entwicklung unserer neuen Betonzusatzmittel und Mörtelprodukte mit. Unter Anleitung bereiten Sie die dafür vorgesehenen Versuche vor, führen diese durch und werten sie aus, wozu auch die Protokollierung der Versuchsergebnisse am PC gehört. Dabei erlernen Sie die Bedienung und Anwendung unserer modernen Labortechnik. Außerdem erlernen Sie die Durchführung chemischer und physikalischer Methoden, präparativ-chemischer Reaktionstypen sowie die Durchführung verschiedener Synthesetechniken. Produktionsbegleitend werden Sie im Chemielabor Kondensationsreaktionen sowie Polymersynthesen durchführen und so schon während Ihrer Ausbildung bei der kontinuierlichen Produktinnovation aktiv mitarbeiten. Die Oberflächenchemie und Mikroskopie sind ebenfalls Bestandteil Ihrer Ausbildung.

Lerninhalte

Darüber hinaus werden Sie in den Qualitätslaboren im Werk Leimen zum Einsatz kommen und dort bei der Qualitätskontrolle unserer gefertigten Betonzusatzmittel mitarbeiten. Von unseren engagierten Ausbildern und Ausbildungsbeauftragen bekommen Sie über die Lerninhalte die Kenntnisse und Fertigkeiten des jeweiligen Einsatzgebietes vermittelt. Neben der Ausbildung im Betrieb werden Ihnen die theoretischen Kenntnisse in der Berufsschule, der Heinrich-Lanz-Schule II in Mannheim, vermittelt.

Aufbau und Organisation der Ausbildung in Rosendahl

Ihre praxisorientierte Ausbildung ist so organisiert, dass Sie alle Entwicklungs- und Analytiklabore am Standort Rosendahl durchlaufen. Bereits von Beginn an arbeiten Sie bei der Entwicklung unserer neuen Fußboden beschichtungen mit. Unter Anleitung bereiten Sie die dafür vorgesehenen Versuche vor, führen diese durch und werten sie aus, wozu auch die Protokollierung der Versuchsergebnisse am PC gehört. Dabei erlernen Sie das Applizieren der verschiedenen Beschichtungen sowie die Bedienung und Anwendung unserer modernen Labortechnik und Prüfinstrumente.

Lerninhalte

Um die einzelnen Bestandteile der Produkte identifizieren und mengenmäßig bestimmen zu können, lernen Sie verschiedene Analysemethoden kennen. Dazu wird Ihnen auch der Umgang mit hochwertigen Analysegeräten zur Spurenanalytik beigebracht. Darüber hinaus werden Sie in den Laboren der Qualitätssicherung im Werk Rosendahl zum Einsatz kommen und dort bei der Qualitätskontrolle unserer gefertigten Beschichtungen mitarbeiten. Von unseren engagierten Ausbildern und Ausbildungsbeauftragen bekommen Sie über die Lerninhalte die Kenntnisse und Fertigkeiten des jeweiligen Einsatzgebietes vermittelt. Die Auszubildenden der höheren Ausbildungsjahre werden im Rahmen unseres innerbetrieblichen Unterrichts ihr Wissen an Sie weiter geben. Neben der Ausbildung im Betrieb werden Ihnen die theoretischen Kenntnisse im Hans-Böckler-Berufskolleg in Münster vermittelt.

Ihre Ansprechpartner

Carina Jauch

Ihre Ansprechpartnerin
Stuttgart/ Leimen

0711/ 8009 4124

Dana Wagner

Ihre Ansprechpartnerin
Rosendahl

02547/ 910 122

Wichtige Fakten

 

STANDORT SIKA

  • Stuttgart oder
  • Leimen oder
  • Rosendahl
     

BERUFSSCHULE

  • Stuttgart: Kerschensteinerschule
  • Leimen: Heinrich-Lanz-Schule II
  • Rosendahl: Hans-Böckler-Berufskolleg
     

START

  • Stuttgart/ Leimen:
    01.09. eines Jahres
  • Rosendahl:
    01.08. eines Jahres
     

DAUER

  • Stuttgart/ Leimen: 3 Jahre 
  • Rosendahl: 3,5 Jahre
     

VORAUSSETZUNGEN

  • Guter Realschulabschluss oder Abitur
  • Gut in Chemie, Mathematik, Physik und Englisch