Mit der Sikaflex® Booster Technologie kann die Aushärtung von einkomponentigen, feuchtigkeitshärtenden PU- und STP-Klebstoffen der Sikaflex® Produktfamilie erheblich beschleunigt werden. So können Prozesszeiten in der industriellen Fertigung deutlich verkürzt werden. 

Der Einsatz von Sikaflex® Booster hat sich weltweit seit mehr als 25 Jahren in den verschiedensten Industriebranchen bewährt. 2015 führte Sika mit PowerCure eine neue Technologie für den manuellen Klebstoffauftrag beschleunigter Klebstoffe ein. Dank der PowerCure Technologie können beschleunigte Systeme nun auch bei Handapplikationen mit geringem Arbeitsaufwand schnell und flexibel verarbeitet werden, ohne in eine Pump- und Dosieranlage investieren zu müssen. Diese flexible und kostengünstige Option ermöglicht immer mehr Unternehmen, von den Vorteilen schnellaushärtender elastischer Klebstoffe zu profitieren.

Anwendung von PowerCure Polyurethankleber in der Bahnproduktion für zusätzliche Flexibilität
"Sikaflex® Booster wird vielseitig in unserer Schienenfahrzeugfertigung eingesetzt, da es unabhängig von den Fugendimensionen die schnelle und vollständige Durchhärtung gewährleistet. Seit der Einführung des PowerCure-Systems, setzen unsere Mitarbeiter das flexiblere PowerCure-System für schwerer erreichbare Verklebungen wie die Scheiben im oberen Bereich ein. Sika’s Booster Konzept bringt die gleichen Endeigenschaften des Klebstoffs, unabhängig davon ob einkomponentige Produkte mit Luftfeuchtigkeit, dem Sikaflex® Booster oder dem PowerCure-System aushärten. Damit haben wir eine sehr flexible und effiziente Lösung."

Sika – Ihr strategischer Partner für innovative schnellaushärtende Klebstofflösungen

Ein globales Expertenteam und die lokale Anwendungtechnik von Sika verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Optimierung von Klebeprozessen in der industriellen Fertigung. Sikaflex® Booster, entwickelt für die automatisierte Verarbeitung aus Großgebinden und die Sika® PowerCure Lösung für die händische Verarbeitung mit dem Dispenser bieten einzigartige Eigenschaften und haben sich bei zahlreichen Automobil- und Nutzfahrzeugherstellern sowie Herstellern von verschiedensten Industriegütern im Praxiseinsatz bewährt.

 

Vorteile von Sikaflex® Booster Klebstoffen

  • Beschleunigte Aushärtung des Klebstoffes bei ausreichender Verarbeitungszeit
  • In Kombination mit entsprechendem einkomponentigem Material – ein Produktsystem für unterschiedliche Anforderungen
  • Schneller Festigkeitsaufbau
  • Vollständige schnelle Aushärtung auch bei großen Fugengeometrie

 

 

Höhere Produktivität

Sikaflex® Booster Klebstoffe bieten einen einzigartig schnellen Festigkeitsaufbau. Durch die schnelle Handhabungsfestigkeit können mechanische Fixierungen bereits kurz nach der Montage entfernt werden. Zudem kann auch die Reihenfolge von Prozessschritten in der Montage optimiert werden und die Wartezeit für nachfolgende Schritte wird verkürzt.

 

 

Flexiblere Prozesse 

Sikaflex® Booster Klebstoffe ermöglichen es, kritische Verklebungen später im Produktionsprozess stattfinden zu lassen. Wird zum Beispiel der Einbau von Scheiben bei Bussen oder Zügen erst vorgenommen, wenn die Fahrzeuge fast fertiggebaut sind, können Innenraumkomponenten vorher einfacher montiert werden.

 

Schnelle Fahrzeugreparatur

PowerCure Klebstoffe sind zum Synonym für schnellaushärtende Klebstoffe bei der Scheibenersatzverglasung geworden. (Sikaflex® Booster) und Sika® PowerCure Klebstoffe härten deutlich schneller aus, was insbesondere bei der Reparatur von Nutzfahrzeugen eine erheblich geringere Standzeit bedeutet. Ihr Vorteil: kurze Wegfahrzeit, schneller wieder im Einsatz!

"Die PowerCure Klebstoff-Technologie ermöglicht uns einen einzigartigen Service bei der PKW-Ersatzverglasung. Die schnelle Durchhärtung sorgt für Sicherheit bei der Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen (FAS). Schwere Windschutzscheiben bei Nutzfahrzeugen wurden nie schneller als mit den Sika PowerCure Klebstoffen getauscht. Die minimale Ausfallzeit der Fahrzeuge ist ein großer Nutzen für unsere Kunden."

Das innovative PowerCure Dosier- und Verpackungskonzept

Das PowerCure Klebstoffsystem besteht aus einem kabellosen Verarbeitungsgerät, dem PowerCure Dispenser, einem dynamischen Mischer und einem innovativen Verpackungskonzept. PowerCure ermöglicht die Nutzung der SikaBooster® Technologie mit deutlich geringeren Investitionskosten. Dadurch können immer mehr Sika-Kunden von den Vorteilen beschleunigter Klebstoffsysteme profitieren.

Vorteile des PowerCure Klebstoffsystems:

  • Geringe Investitionskosten
  • Einfache Handhabung und schneller Schlauchbeutelwechsel
  • Minimales Abfallaufkommen
  • Flexibel und mobil einsetzbar dank Akkuantrieb des Dispensers
PowerCure Klebstoffdispenser

Antrieb:

Der akkubetriebene PowerCure Dispensers vereint hohe Flexibilität mit ergonomischer und einfacher Handhabung. Ein bürstenloser Motor und der mechanische Antrieb garantieren das dynamische Mischen und Dosieren des Klebstoffes und somit eine präzise Kontrolle der Ausstoßmenge.

Leere PowerCure-Verpackungen mit sehr wenig Verpackungsabfällen

Umweltfreundlich:

Die PowerCure Schlauchbeutel lassen sich unkompliziert einsetzen. Der Beutel wird im Dispenser bei der Verarbeitung automatisch geöffnet, der Austausch der Gebinde ist einfach. Die entleerte Verpackung verursacht nur minimalen Abfall.

aufgeschnittener dynamischer Mischer für das PowerCure Applikationssystem

Dynamisch und effizient:

Die Mischer wurden an die Größe einer Standard-Applikationsdüse angepasst. Spezielle Düsen mit V-Zuschnitt erlauben die Applikation des Klebstoffes in einem ergonomischen Winkel auf den Untergrund und bewirken eine Materialeinsparung von bis zu 8 %.

Haben Sie Fragen?

Bitte kontaktieren Sie uns.